UTC Volksbank Waidhofen/Ybbs

04.06.2021

Herren 1 gewinnt Bundesliga Lokalderby gegen Amstetten

Am Frohnleichnahmstag kam es in Amstetten zum Bundesligaderby UTC VB Waidhofen/Ybbs gegen Aufsteiger UTC Amstetten. Da die Amstettner gegen Waidhofen in stärkster Besetzung also auch mit dem starken slowakischen Legionär Tomas Liska antraten wurde vor Spielbeginn ein ausgeglichener Kampf erwartet. Die Waidhofner die ja wie gewohnt auf das ein setzen eines Legionärs verzichteten und zum Großteil mit Eigenbauspieler antraten konnten dennoch einen 6/3 Sieg feiern und somit den dritten Sieg im dritten Spiel einfahren. Patrick Ofner konnte einmal mehr überzeugen und besiegte U18 Staatsmeister Gregor Hausberger mit viel Routine 7/5 6/0. Der Jungstar der Waidhofner Jonas Gundacker musste sich leider dem sehr stark spielenden Legionär Liska mit 6/1 6/3 geschlagen geben. Eine überragende Partie spielte Michael Weinberger gegen Manuel Pröll der sich in einer überaus spannenden hoch klassigen Partie mit 4/6 6/3 10/6 durchsetzen konnte. In Hochform zeigte sich wieder einmal Jan Poskocil der Felix Schüller nicht den Funken einer Chance lies und mit einem 6/1 6/2 Sieg vom Platz ging. Sehr souverän agierte auch Lukas Sieghartsleitner der Stefan Auinger mit 6/3 6/1 besiegte. Stephan Schmutzer musste sich leider gegen Dominik Winninger mit 6/4 6/1 geschlagen geben und somit seine erste Niederlage in der laufenden Saison hinnehmen.

In den Doppelspielen konnten schließlich noch Jonas Gundacker mit Stefan Schmutzer und Jan Poskocil mit Lukas Sieghartsleitner für Waidhofen Punkten und somit einen 6/3 Sieg fixieren.