Österreichische Hallen-Staatsmeisterschaften – Samuel Leitner guter Vierter!

22.02.2021

Durch die coronabedingten Einschränkungen gab es in diesem Winter für die Leichtathleten nur sehr wenige Wettkämpfe. So wurden alle Nachwuchsmeisterschaften abgesagt und die Crosslauf-Staatsmeisterschaften in den Herbst verschoben.

Nach den Mehrkampftiteln wurden am vergangenen Wochenende (20./21.2) in Linz die Einzeltitel in der Allg. Klasse vergeben. Die Bewerbe waren mit den besten acht Athleten in jeder Disziplin beschränkt.

Aufgrund seiner tollen 1500-Zeit vor 2 Wochen war Samuel Leitner für die Sportunion Waidhofen/Ybbs startberechtigt. Diese Gelegenheit nutzte sein Trainer Milan Eror, um Samuel zumindest einen zweiten Wettkampf in der Halle zu ermöglichen. Samuel lief wieder ein sehr couragiertes Rennen. Von Beginn an an vierter Stelle liegend, musste er die gesamte Distanz alleine laufen. Die Platzierung brachte er auch ins Ziel. Mit seiner Zeit von 4:03,55 min. war er allerdings nicht ganz zufrieden.

Jedenfalls war es eine tolle Erfahrung, erstmals als jüngster Jugendlicher bei den Erwachsenen laufen zu können und als Vierter bei der Siegerehrung dabei sein zu dürfen. Staatsmeister wurde mit tollen 3:52,69 min. und österr. U 18 Rekord Kevin Kamenschak vom ATSV Linz/Leichtathletik.

 

Weitere Infos und Fotos unter: www.sportunion-waidhofen-la-tria.com