Siegesserie des UVC Raiba Volleyball-Herrenteam beendet!

19.11.2019

In der gut besuchten Waidhofner Sporthalle fand diesen Samstag das Gigantenduell 1. gegen 2. der Landesliga –also VCU Kilb gegen UVC Raiba Waidhofen – statt. Und in der Tat entwickelte sich eine überaus spannende Partie auf hohem Niveau.

 Siegesserie des UVC Raiba Volleyball-Herrenteam beendet!
Das UVC Raiba Volleyballteam nach dem „Dämpfer“ der ersten Saisonniederlage

UVC Raiba Waidhofen : VCU Kilb 1:3 (23:25, 13:25, 25:22, 28:30)

 

Schon im ersten Satz zeigte sich die grundsätzliche Ausgangslage: hier die junge, aufstrebende Crew des UVC Raiba Waidhofen, dort die deutlich ältere, erfahrenere  Kilber Mannschaft. Daher im ersten Satz lange Vorteile für die clevere Gästemannschaft. Erst gegen Satzende konnten sich die Waidhofner  besser auf den Gegner einstellen. Nach dem klar verlorenen 2. Satz und dem  Rückstand im 3. Satz schien die Partie schon verloren. Aber dann klappte die Abstimmung in der jungen Waidhofner  UVC-Truppe besser und der 3. Satz wurde mit viel Einsatz und Dynamik noch umgedreht. Dafür berechtigter Applaus von Seiten der Fans, unter ihnen Bürgermeister Krammer mit Familie. Und im 4. Satz war die Heimmannschaft bis 24:22 in Führung und schien das Match noch drehen zu können. Aber dann riss irgendwie der Faden, der Satzball wollte nicht gelingen und in dieser hektischen Phase waren die Gäste abgebrühter und  um die Spur cleverer und siegten so  im Marathonfinale noch 30:28.

Damit ist  Kilb nun alleiniger Tabellenführer, aber die Waidhofner haben durch ihr powervolles Spiel Vorfreude auf das nächste Heimmatch (leider erst) im Jänner gemacht.

 

Im UVC-Team von Trainer Stephan Langwieser im Einsatz:  Felix Preinfalk, Christoph und Libero Hannes Langwieser, Florian Buchmasser, Matthias Dittrich,  Benedikt Forster, David  Hornbachner, Tobias Janotta und Elias Zacharias.