UVC Raiba Volley-Herren: Aschbach war nicht zu knacken!

25.11.2018, mit Fotogalerie

Spannende Volleyball-Show vor Heimpublikum.

UVC Raiba Volley-Herren: Aschbach war nicht zu knacken!
Die UVC Raiba Herren-Volleycrew: Konzentration und Kampfeswille vor dem Spiel

Viel vorgenommen hatten sich die UVC Raiba Volleyherren für das Heimmatch diesem Samstag in der gut besuchten Waidhofner Sporthalle. Ziel war es, die Nullnummer der heurigen Saison in der 1. Landesliga zu beenden. Doch auch diesmal zeigte sich, wie eng die Teams in der höchsten NÖ Spielklasse beieinander sind.

 

UVC Raiba Waidhofen : U. Aschbach   0:3  (23:25, 20:25, 23:25)

 

Ein Spiel, das für das Publikum tolle, spannende Spielzüge bot, aber stets waren die Gäste aus Aschbach 2-3 Punkte voraus. Kaum hatte sich die UVC-Truppe von Trainer David Reichartzeder herangekämpft,  waren die Aschbacher wieder punktemäßig entwischt. Letztlich waren die Gäste  im Feld kompakter und hatten beim Service ein klares Plus für sich. Da nützte auch das durchaus gelungen Comeback von Michael Hartner  nichts.

 

Dennoch berechtigter Applaus vom treuen Stammpublikum für die UVC- Crew mit   Martin Leonhartsberger, Simon Schauppenlehner, ,Christoph Langwieser, Manuel Wagner, Matthias Dittrich, Felix Preinfalk, Florian Buchmasser, Michael Hartner und Florian Buchmasser.