Ironman 70.3 St.Pölten 2017 - Ein Motivationsbericht!

07.06.2017

.....ein namhafter Bewerb unter außergewöhnlichen Bedingungen und einem sensationellen Ergebnis von Vadym Trykoz!

Ironman 70.3 St.Pölten 2017 - Ein Motivationsbericht!

Bei „traumhaftem Wetter und optimalen Temperaturen“ für einen Triathlon (alles Sarkasmus – Wasser kalt, Luft kalt, Regen wie aus Kübeln) startete ich zum dritten Mal in St.Pölten bei einer Halbdistanz (1,9km Schwimmen, 90km Radfahren und Halbmarathon 21,1km).

Ja, es hat richtig stark geregnet und es war wirklich sehr kalt. Sowohl im Wasser (16°C) als auch auf der Radstrecke mit starkem Wind. 

Herr Franklin D. Roosevelt hatte schon vor Jahren gesagt hat: “A smooth sea never made a skilled sailor”. Genau das habe ich mir immer wieder am Start vorgesagt. Ich habe mich wieder wie ein kleines Kind gefühlt. Beim Aufwärmen mit Wasser auf dem nassen Rasen spielen und so richtig drauf springen und planschen :) 

Wie ein Werbespruch sagt: Unbezahlbar! :) 

Nach dem Startschuss bin ich ruhig gestartet und langsam geschwommen (schneller ging es nicht, auch wenn ich gewollt hätte,  da ich im Winter etwas faul war und nur eine Woche vor dem Start 4 Mal in einem  See geschwommen bin...)

Immerhin-  ich war sogar schneller als erwartet :) Knapp unter 40 Minuten war meine Schwimmzeit!

Schnell in die Wechselzone........

weiterlesen unter: www.sportunion-waidhofen-la-tria.com